Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Datenschutz.
OK

Das Jullien & Partner Archiv

Erbrecht

Erbschaftssteuerrecht

Eine Erbschaft unterliegt der Steuer, soweit der Wert der Erbschaft die jeweiligen Freibeträge übersteigt. Für die Berechnung der anfallenden Steuer ist der Wert des Erwerbes abzüglich der sachlichen und persön…

Erbrecht

Vorweggenommene Erbfolge

Bereits zu Lebzeiten können Gegenstände oder Geldbeträge an Familienmitglieder übergeben werden, die im Todesfalle sowieso dieser Person zugute hätte kommen sollen. Hierbei spricht man von der sog. vorweggenomm…

Erbrecht

Pflichtteilsrecht

Schließt der Erblasser nahe Angehörige aus der Erbfolge aus, so lässt das Gesetz diese trotzdem am Nachlass teilhaben (Pflichtteil). Pflichtteilsberechtigte sind in erster Linie die Abkömmlinge, also die Kinder…

Erbrecht

Erbschaftsausschlagung

Als Erbe tritt man in das Vermögen, aber auch in die Schulden des Erblassers ein. Sofern man als Erbe davon Kenntnis erlangt, dass der Erblasser verschuldet war, sollte ggf. die Erbschaft ausgeschlagen werden. …

Erbrecht

Testament und Erbvertrag

Möchte man selbst bestimmen, was mit dem Vermögen nach dem Todesfall passiert, sollte man ein Testament oder einen Erbvertrag errichten. Dies ist vor allem dann anzuraten, wenn man mit den Folgen der gesetzlich…

Erbrecht

Gesetzliche Erbfolge

Solange kein wirksames Testament vorliegt, verbleibt es bei der gesetzlichen Erbfolge. Als gesetziche Erben gelten in der Regel Blutsverwandte. Diese treten in einer bestimmten Reihenfolge, je nach Verwandtscha…

Mietrecht

Nebenkostenabrechnung

Ist zwischen den Parteien vereinbart, dass der Mieter für die Nebenkosten monatlich einen Abschlag/ eine Vorauszahlung leistet, so ist der Vermieter verpflichtet, hierüber abzurechnen. Die Nebenkostenabrechnung…

Mietrecht

Mieterhöhung

Während eines Mietverhältnisses kann durch den Vermieter die Miete erhöht werden. Die Voraussetzungen hierzu hängen von dem vereinbarten Mietzins ab. Im Mietvertrag kann eine Index- oder Staffelmiete vereinbart…

Mietrecht

Mietminderung

Von einer Mietminderung wird dann gesprochen, wenn die Mietsache einen Fehler oder Mangel hat und aus diesem Grund nur noch die Miete anteilig gezahlt werden muss. Dies ist aber nur dann der Fall, wenn der Mang…

Mietrecht

Räumungsverfahren

Wurde das Mietverhältnis wirksam gekündigt und zieht der Mieter trotzdem nicht aus, so bleibt nur der Weg der Räumungsklage. Das Mietrecht beinhaltet eine Vielzahlt von Mieterschutzvorschriften. So kann zum Bei…

Familienrecht

Ehegattenunterhalt

Grundsätzlich schulden Ehegatten einander Unterhalt. Das Gesetz unterscheidet dabei im Wesentlichen zwischen dem Unterhalt noch verheirateter Ehegatten und dem Unterhalt nach Scheidung einer Ehe. Trennungsunter…

Mietrecht

Kündigung

Sehr oft entsteht zwischen dem Vermieter und dem Mieter Streit aufgrund einer ausgesprochenen Kündigung. Es wird zwischen einer fristlosen und ordentlichen Kündigung unterschieden. Das Mietverhältnis kann frist…

Familienrecht

Umgangsrecht

Jeder Elternteil, bei dem ein Kind nicht lebt, ist zur Ausübung des Umgangs berechtigt, damit die Eltern-Kind-Beziehung erhalten wird. Außerdem soll das Umgangsrecht dem Kind Gelegenheit geben, sich einen persö…

Familienrecht

Versorgungsausgleich

Mit der Scheidung wird bei Gericht der Versorgungsausgleich durchgeführt. Dabei werden die während der Ehe erworbenen Anwartschaften auf Zahlung einer Rente ausgeglichen. Es wird hierfür zunächst festgestellt, …

Familienrecht

Scheidung

Damit eine Ehe geschieden werden kann müssen die Beteiligten seit einem Jahr getrennt leben und benötigen die Zustimmung des jeweils anderen (§ 1566 Abs. 1 BGB) oder seit einem Jahr getrennt leben und beweisen,…

Familienrecht

Anwaltliche Vertretung bei einer Scheidung

Gemäß § 114 Abs. 1 FamFG müssen sich die Ehegatten in Ehesachen und Folgesachen vor dem Familiengericht und vor dem Oberlandesgericht durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Bei Rechtsanwälten melden sich re…

Familienrecht

Sorgerecht

bei ehelichen Kindern Seit dem 01.07.1998 gilt ein geändertes Kindschaftsrecht. Mit diesem Gesetz ist die bis dahin geltende Pflicht des Familiengerichts, über die elterliche Sorge gemeinsamer Kinder bei der Sc…

Familienrecht

Ehewohnung

Nicht selten nehmen die Spannungen zwischen den Ehegatten während der Trennungszeit derart zu, dass ein weiterer gemeinsamer Verbleib in der Wohnung, insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt des Wohls der Kind…

Familienrecht

Kindesunterhalt

Die Höhe des Kindesunterhaltes richtet sich vorwiegend nach dem Einkommen des Unterhaltspflichtigen und wird der so genannten Düsseldorfer Tabelle entnommen. Zum 01.01.2008 wurde der Kindesunterhalt als so gena…

Impressum

Impressum

Rechtsanwälte Jullien & Partner Obere Stadt 45 82362 Weilheim Tel. 0881/ 924953 Fax 0881/ 92459555 E-Mail: i nfo@jullien-partner.de Die Partnerschaft Jul…

Kontakt

Rechtsanwälte Jullien & Partner
Obere Stadt 45
82362 Weilheim

Tel: 0881 / 92 49 53
Fax: 0881 / 92 49 555

mehr...

Online-Beratung

Ihr "kurzer Weg" zum Rechtsanwalt...

mehr...
Das gibt's Neues

Zuweisung der Ehewohnung

nach der Scheidung - Antragsmöglichkeit befristet?

Erstattung des vollen Kaufpreises

bei Unfall mit Neuwagen?
Nur bei tatsächlichem Erwerb eines neuen Pkw...

Auskunft zum Unterhalt

auch als Spitzenverdiener - Hochrechnung über die "Höchstsätze" der Düsseldorfer Tabelle