Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Datenschutz.
OK

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Das AGG hat das Ziel, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen, § 1 AGG.

Dieses Gesetz ist sowohl bei einer Stellenausschreibung als auch während des bestehenden Arbeitsverhältnisses und somit im Unternehmen bzw. Betrieb zu berücksichtigen.

Ob eine Verletzung des Gesetzes vorliegt, ist stets eine Einzelfallentscheidung.

Kontakt

Rechtsanwälte Jullien & Partner
Obere Stadt 45
82362 Weilheim

Tel: 0881 / 92 49 53
Fax: 0881 / 92 49 555

mehr...

Online-Beratung

Ihr "kurzer Weg" zum Rechtsanwalt...

mehr...
Das gibt's Neues

Trennungsunterhalt

auch ohne vorherige Zusammenleben in ehelicher Gemeinschaft?

Artikel

Widerruf des Darlehensvertrages führt auch zur "Lösung" des Kaufvertrages über das finanzierte Kfz....

Mieterhöhung - Mietspiegel veraltet

Ein 20 Jahre alter Mietspiegel ist zur Begründung einer Mieterhöhung ungeeignet....