Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Datenschutz.
OK

Erbschaftsausschlagung

Als Erbe tritt man in das Vermögen, aber auch in die Schulden des Erblassers ein.

Sofern man als Erbe davon Kenntnis erlangt, dass der Erblasser verschuldet war, sollte ggf. die Erbschaft ausgeschlagen werden. Die Ausschlagung kann nur innerhalb von sechs Wochen nach Kenntniserlangung von der Erbschaft erfolgen.

Kontakt

Rechtsanwälte Jullien & Partner
Obere Stadt 45
82362 Weilheim

Tel: 0881 / 92 49 53
Fax: 0881 / 92 49 555

mehr...

Online-Beratung

Ihr "kurzer Weg" zum Rechtsanwalt...

mehr...
Das gibt's Neues

Mieterhöhung - Mietspiegel veraltet

Ein 20 Jahre alter Mietspiegel ist zur Begründung einer Mieterhöhung ungeeignet....

Kindesunterhalt

Erhöhung der Unterhaltsbeträge ab 01.01.2020

Rückforderung der Schenkung

durch die "Schwiegereltern"auch bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft....