Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Datenschutz.
OK

Das Jullien & Partner Archiv

Rechtsgebiete

E-Mail als Beweis

Ohne E-Mail kann man sich eine Kommunikation in der heutigen Zeit nicht mehr vorstellen. E-Mails sind also auch wichtig für die Beweisführung. Allerdings ist oft nicht klar, ob diese auch als Beweis herangezoge…

Erbrecht

Kontenzugriff ohne Erbschein?

Wollte man als Erbe auf die Bankkonten des Verstorbenen zugreifen, haben bislang die meisten Banken die Vorlage eines Erbscheins gefordert. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken fand sich eine Klau…

Familienrecht

Förderunterricht als möglicher Mehrbedarf

Neben dem „normalen" Kindesunterhalt gibt es als mögliche „selbständige Bestandteile" des Unterhalts noch so genannten Sonder- und Mehrbedarf. Es handelt sich dabei um zusätzlich anfallende Beträge, die nicht m…

Familienrecht

Gemeinsames Sorgerecht - jetzt auch für nichteheliche Kinder!

Sind Eltern miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu. Dies bleibt im Regelfall auch bei einer Scheidung unverändert. Gemeinsame elterliche Sorge bedeutet, dass Eltern Entscheidu…

Mietrecht

Das neue Mietrecht

- welche Rechte werden gestärkt? Zum 01.05.2013 trat das neue Mietrecht in Kraft. Durch diese Reform erfährt das Mietrecht vier wesentliche Änderungen, wodurch nicht nur die Mieterrechte gestärkt werden. Die Re…

Strafrecht

Betäubungsmittel

Gem. § 29 ff. BtMG ist der Umgang mit sämtlichen Betäubungsmitteln strafbar. Als illegale BtM gelten alle natürlichen (z.B. Cannabis, Opium, Kokain, Pilze etc.) oder künstlichen Substanzen (LSD, Amphetamine, Ec…

Strafrecht

Vorladung

Als Beschuldiger ist man nicht verpflichtet, der Vorladung nachzukommen und eine Aussage bei der Polzei zu machen. Erhält man hingegen eine Vorladung durch die Staatsanwaltschaft ist man verpflichtet zu erschei…

Forderungsbeitreibung

Zwangsvollstreckung

Sofern gegen den Schuldner bereits ein Titel besteht (Urteil, Beschluss, Vollstreckungsbescheid, Notarurkunde...) kann gegen ihn die Zwangsvollstreckung betrieben werden. Die Zwangsvollstreckung kann mit der Be…

Forderungsbeitreibung

Kosten

In Verfahren über die Beitreibung Ihrer Forderung fallen Anwaltsgebühren sowohl für das außergerichtliche Verfahren, als auch für das gerichtliche Verfahren an. Die Höhe der Gebühren richtet sich entsprechend d…

Forderungsbeitreibung

Ablauf des Verfahrens

Üblicherweise wird der Schuldner von uns zunächst außergerichtlich angeschrieben und zur Zahlung aufgefordert. Oftmals kann hier bereits eine Zahlung erlangt oder eine Ratenzahlungsvereinbarung geschlossen werd…

Einkommensteuer

Leistungsumfang und Kosten

Wir erstellen Ihre Steuererklärung, errechnen Ihren Erstattungsanspruch, prüfen Ihren Steuerbescheid und legen, sofern erforderlich, Einspruch gegen den Bescheid ein. Die Kosten für die Erstellung Ihrer Steuere…

Einkommensteuer

Lohnt sich der Aufwand?

In der Regel erhält jeder Steuerpflichtige, der eine Erklärung abgibt, eine Erstattung von durchschnittlich € 1.027,00 (Quelle: Statistisches Bundesamt). Natürlich können hier Abweichungen nach oben bzw. unten …

Einkommensteuer

Was kann ich alles ansetzen?

Die Steuer wird nach der Höhe des „zu versteuernden Einkommens bemessen". Es handelt sich dabei um das Bruttoeinkommen abzüglich diverser „steuerfreier" Posten. Dies bedeutet dass sich der zu zahlende Steuerbet…

Einkommensteuer

Bis wann kann ich die Erklärung abgeben?

Die Steuererklärung kann bis spätestens 31.07. des Folgejahres beim Finanzamt eingereicht werden. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen möglich. Sofern Ihre Erklärung jedoch von uns erstellt …

Einkommensteuer

Muss ich überhaupt eine Steuererklärung abgeben?

Man unterscheidet zwei Formen der steuerlichen Veranlagung: die Pflichtveranlagung sowie die Antragsveranlagung. In § 46 EStG ist die Abgabepflicht der Arbeitnehmer geregelt. In folgenden Fällen müssen Arbeitne…

Kontakt

So finden Sie zu uns

Anfahrt: Aus Richtung München: Fahren Sie die Autobahn A 95 Richtung Garmisch-Partenkirchen und nehmen Sie die Ausfahrt Autobahnkreuz Starnberg. Folgen Sie der Bundesstraße B 2. Diese führt Sie direkt nach Weil…

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich …

Rechtsanwälte

Ansprechpartner

Hier finden Sie Ihre direkten Ansprechpartner in unserem Team: Konrad Schmid Dipl. Betriebwirt (FH) Ihr Ansprechpartner für Ihre Steuererklärung E-Mail an Herrn Dip…

Arbeitsrecht

Überstunden

Der Arbeitgeber kann unter bestimmten Voraussetzungen und unter Berücksichtigung der Interessen des Arbeitnehmers Überstunden anordnen. Diese sind gem. § 612 BGB zu vergüten, sofern im Arbeitsvertrag nichts and…

Arbeitsrecht

Zeugnis

Gem. § 630 BGB hat der Arbeitnehmer mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses einen Anspruch auf Erteilung eines qualifizierten Zeugnisses. Hiervon zu unterscheiden ist ein sog. einfaches Zeugnis, das nur die Art…

Kontakt

Rechtsanwälte Jullien & Partner
Obere Stadt 45
82362 Weilheim

Tel: 0881 / 92 49 53
Fax: 0881 / 92 49 555

mehr...

Online-Beratung

Ihr "kurzer Weg" zum Rechtsanwalt...

mehr...
Das gibt's Neues

Unsere Öffnungszeiten


an Weihnachten / Silvester 2020/21 erreichen Sie uns ....

Kindesunterhalt

Erhöhung der Unterhaltsbeträge ab 01.01.2021

Auskunft zum Unterhalt

auch als Spitzenverdiener - Hochrechnung über die "Höchstsätze" der Düsseldorfer Tabelle